wp0ed861e3.png
wpfe0b45b9.png
wp5533b116.gif
wp50707732.png
wp5533b116.gif
wpcd168b31.png
wp5533b116.gif
wpdc293d58.png
wp5533b116.gif
wp24d1bf64.png
wp5533b116.gif
wpe46c275d.png
wp5533b116.gif
wp4e74a872.png
wp5533b116.gif
wp1b48b92e.png
wp5533b116.gif
wp7a2f38e2.png

Pro Musica Chor Berlin

 

Das Repertoire des Chores reicht von den gängigen Oratorien über Opernchöre, geistlicher Musik bis zu europäischer sowie internationaler Folklore.

 

Der Chor hat eine langjährige Tradition, 2007 feierte er sein 100-jähriges Bestehen. Regelmässig trat der Chor in der Philharmonie Berlin und im Konzerthaus am Gendarmenmarkt auf. Auch im europäischen und im angrenzenden Ausland hat der Chor schon beachtenswerte Konzerte gegeben. Besonders beeindruckend waren die Konzerte 1987 in Istanbul, 1990 im Baltikum und 1995 im Opernhaus Kairo mit der szenischen Aufführung der Carmina Burana. Auch Budapest, Prag und Venedig waren schon Ziele des Chores.

wpac0beb60_0f.jpg
wp0f28292b_0f.jpg

Martin Palmeri am Flügel in Begleitung des Internationalem Streichorchester und dem Bandoneonspieler Juan Ignacio Guerra.

Ein kleines Interview mit Martin Palmeri (rechts). Cesar Gustavo La Cruz (mitte) fungiert als Dolmetscher zwischen unserem Chorsprecher Markus und dem Komponisten Martin Palmeri.

wpd9b94f16_0f.jpg
wp1aa995ff_0f.jpg
wp2425ed3c_0f.jpg
wpa16b4b13_0f.jpg
wp99a497f6_0f.jpg
wpb37e3e58_0f.jpg

Die Dirigentin und musikalische Leiterin des

Pro Musica Chores Berlin, Helga Delgado, in Aktion.

Der Pro Musica Chor Berlin mit Martin Palmeri bei der Aufführung der MisaTango.

Solistin Liobana Gomez Raboteaux .

Im Hintergrund warten die Tangotänzer auf ihren Auftritt.

Tangotänzer begleiten das Konzert.

Martin Palmeri bedankt sich für die hervorragende Leistung des Chores.

Der Abschluss einer gelungenen Darbietung.

18.06.2017   Singen in den "Gärten der Welt" (IGA)

wp5685d800_0f.jpg
wp54ac21a6_0f.jpg

Chorarbeitswochenende am Seddiner See

Am 29.09.2018 haben wir in der St. Matthäuskirche die „MISA TANGO“, gemeinsam mit dem Komponisten Martin Palmeri mit großem Erfolg unserem geschätzten Publikum dargeboten.